Back for Good

Szenenbild 0
Szenenbild 1
Szenenbild 2

Nominierungen

Beste weibliche Hauptrolle:
Kim Riedle

Synopsis

Reality-TV-Sternchen ANGIE kommt frisch aus dem Drogenentzug. Eigentlich sollte das Ganze nur eine PR-Aktion sein, mit der sie sich einen Platz im nächsten Dschungelcamp sichern wollte. Doch die Konkurrenz ist hart in einer Welt in der Aufmerksamkeit als Währung gilt. Inzwischen hat sich auch noch ihr Freund und Manager von ihr getrennt und keiner ihrer sogenannten Freunde ist bereit sie aufzunehmen. Daher muss Angie zurück zu ihrer verhassten Mutter MONIKA in ihr Heimatkaff ziehen. Ähnlich schwer hat es Angies pubertierende Schwester KIKI: Wegen ihrer Epilepsieerkrankung besteht Monika darauf, dass sie einen Schutzhelm trägt. Kiki wünscht sich nichts sehnlicher als ein normaler Teenager zu sein und so wird Angie schnell zu ihrem Ratgeber. Nach einem Zusammenbruch Monikas muss Angie plötzlich wirklich Verantwortung übernehmen. Das wird zur bittersüßen Chance für eine Entwicklung aller.

Produzent:
Stefan Sporbert,  Rüdiger Heinze
Drehbuch:
Stefanie Anna Schmitz,  Mia Spengler
Regie:
Mia Spengler
Darsteller:
Kim Riedle,  Juliane Köhler,  Leonie Wesselow,  Emma Drogunova,  Anne Gummich,  Ulrike Krumbiegel,  Anna Oussankina,  Hanife Sylejmani,  Robert Besta,  Robert Gallinovski,  Matti Krause,  Stefan Lampadius,  Arndt Schwering-Sohnrey,  Nicki von Tempelhof
Kamera:
Falko Lachmund
Schnitt:
Linda Bosch
Szenenbild:
Uli Friedrichs
Kostuembild:
Tina Eckhoff
Maske:
Kati Michel
Filmmusik:
Marc Fragstein
Tongestaltung:
Julian Aichholz,  Steffen Flach
Back for Good